Gegenstände aus ihrem gewohnten Kontext zu bewegen ist in Gosia Warrinks kreativem Kosmos die Grundidee für Neues: Glänzende Tortenringe aus Edelstahl verwandeln sich zu einem eleganten Lüster, der minimalistisch und zugleich heiter-verspielt strahlt. Zwei Fahrradfelgen bewegen sich mithilfe ihres Schattenspiels zwischen Distanz und Nähe. Dazu beschäftigt das Thema “Frau-Sein” die Designerin. 2,7 kg Lippenstift verzehrt eine Frau in ihrem Leben. Warrink gestaltete aus diesem Kuriosum einen exakt 2,7 kg schweren Magen, geformt aus lauter kleinen Lippenstiftspitzen. Warrinks feines Spiel mit Industrie-Materialien, Lichtquellen und dem klassischen Gattungsbegriff von Plastik, eröffnet ungewohnte Perspektiven auf Altbekanntes und setzt kreative Akzente im Raum. Zudem ist jedes ihrer Objekte handgefertigt und in sich ein Unikat.